Hello World!

8. April 2013

So nun ist es also soweit, Trommelwirbel, ich habe es doch tatsächlich geschafft sämtliche Feinarbeiten liegen zu lassen und den Blog so roh wie nur eben Möglich online zu stellen.

Zu verdanken haben wir diesen Rohzustand den lieben Kollegen @moellus und @horax, die es wie keine anderen geschafft haben, mir so lange auf die Nerven zu gehen, bis ich jegliche Qualitätskontrollmechanismen über Board geworfen habe. Danke fürs Arsch treten! :)

Natürlich wird hier kein angestaubtes, widerliches PHP benutzt, sondern gute alte statische HTML Seiten. Damit ich kein HTML tippen muss, wird als Backendlösung nanoc benutzt. Darum auch fürs Erste keine Kommentare, keine Suche und auch kein anderer Schnickschnack. Ist sowieso total overrated wenn ihr mich fragt. Wird aber wohl mit der Zeit noch kommen.

Die große Frage die natürlich im Raum steht ist: "Worüber wird dieser der @baeschtl wohl bloggen?" Die Antwort ist einfach und komplett nichts sagend: Einfach alles was mir so in den Sinn kommt. Komplett random. Ich bin selber gespannt was hinten dabei rauskommt.

comments powered by Disqus